Jetzt mitmachen und Fairtrade Partner werden!

Wieso wir Fairtrade-Stadt werden wollen? Wir wollen in Bad Liebenzell ein Zeichen setzen für den fairen Handel und mit gutem Beispiel voran gehen. Wir wollen Menschen in Entwicklungsländern, die unter schlechten Arbeitsbedingungen arbeiten und leben bessere soziale und umweltgerechtere Bedingungen verschaffen, ganz besonders aber auch, um ausbeuterische Kinderarbeit zu unterbinden.

Für die Bewerbung als Fairtrade Stadt werden Partner aus Einzelhandel, Gastronomie, Schulen, Vereinen und Kirchengemeinden in Bad Liebenzell benötigt, die Fairtrade Produkte verkaufen und/oder verwenden. Die Partner müssen mindestens zwei „fair gehandelte“ Produkte dauerhaft im Sortiment haben oder diese bei Aktionen anbieten (z.B. Ausschank von „Fair-Trade“ Kaffee bei einem Vereins-, Schul- oder Kirchenfest).

Jettz mitmachen! Wir wollen euch als „Fairtrade-Partner“ gewinnen! Vielleicht habt ihr auch sowieso schon zwei fair gehandelte Produkte? Wenn ihr noch keine Fairtrade Produkte verkauft, würden wir uns freuen, wenn ihr darüber nachdenken würdet, dies zukünftig zu tun. Wir freuen uns, wenn ihr mit uns diesen Weg geht und wir gemeinsam Fairtrade Stadt Bad Liebenzell werden!

Bei Interesse oder Fragen könnt ihr euch gerne per E-Mail an die Steuerungsgruppe wenden (E-Mail: kjheeskens@yahoo.de). Weiterführende Informationen zum Thema Fairtrade-Stadt sind unter www.fairtrade-towns.de zu finden.