300 Jahre. Eine Vielzahl an Menschengeneration haben sie bereits überdauert. So lange schon stehen die Linden im idyllischen Kurpark in Bad Liebenzell. Und das nicht als einzelner Lindenbaum wie früher die Dorf-, Tanz- und Gerichtslinde, sondern wie für einen Park passend als Verbund in Gestalt einer Allee.

Die Lindenallee ist aus Bad Liebenzell nicht wegzudenken. Aus diesem Anlass findet am Sonntag, 07. Juli 2019 von 10:00 bis 18:00 Uhr eine Festveranstaltung zu ihrem 300-jährigen Jubiläum im Kurpark in Bad Liebenzell statt.

Das Fest wird mit einem Gottesdienst von Pfarrer Dieter Lohrmann und einem anschließenden Konzert des Kinderchors „Kirchenmäuse“ in der Konzertmuschel eröffnet. Auch weitere Programmpunkte wie das Drehorgel-Duo oder die Walk Art Künstler lassen die vergangene Zeit wieder lebendig wirken und bieten eine tolle Möglichkeit für Fotos.

Archivbilder rund um den Kurpark und der Lindenallee sind in der Rotunde des Kurhauses, direkt neben dem Kurpark ausgestellt und lassen ein Blick auf die Vergangenheit werfen.

Unter fachkundiger Erläuterung wird die Geschichte des Kurparks lebendig. Die Gestaltung der Gebäude, ausdrucksvolle Skulpturen, rätselhafte Inschriften und weitere Besonderheiten werden näher betrachtet. Prächtige Blumenbeete, beeindruckende Bäume und natürlich der Teich mit seiner bunten Vogelwelt bieten eine stimmungsvolle Kulisse für die Kurparkführung, welche zwei Mal an diesem Tag angeboten wird. Um 11:30 Uhr und um 15:00 Uhr ist jeweils der Treffpunkt an der Trinkhalle, bei dem die Führungsleitung die Gäste erwartet und sie mitnimmt auf eine Zeitreise durch den Kurpark.

Musikalisch wird das Jubiläum zudem von 13:00 bis 15:00 Uhr vom Kreissenioren Orchester Calw begleitet. Außerdem lädt das Parkrestaurant im Kurhaus in Bad Liebenzell ab 15:00 Uhr zum Tanz mit HP Weiß ein.

Auch für Kinder ist an diesem Tag etwas geboten. Diese können sich handwerklich an der Holzwerkstatt probieren. Passend zum Fest wird auch Lindenholz verarbeitet.

In Kooperation mit dem Jubiläum der Lindenallee öffnet der Bad Liebenzeller Einzelhandel seine Türen ab 13:00 Uhr und erwartet die Besucher und Gäste mit vielen interessanten Angeboten bis 18:00 Uhr. Für den Kinderspaß ist mit der Logopädischen Praxis Murmel bestens gesorgt.

Ein großer Kunsthandwerkermarkt erwartet die Besucher entlang der Lindenallee. Die Aussteller werden das Fest mit ihren Angeboten bereichern. Von Lindenprodukten, Bildern, Kunst, Dekoration, Schmuck, Holzarbeiten bis hin zu Näharbeiten und Gestricktem kann alles bestaunt und gekauft werden.

Das Freie Theater Bad Liebenzell geht mit den Gästen auf eine szenische Zeitreise zurück in die Vergangenheit. An Marktständen, die den Markt um 1900 in einem Ausschnitt widerspiegeln,  begegnen dem Besucher liebgewordene Liebenzeller Originale und zugereiste Kurgäste. Rund um die Lindenwirtin dreht sich das bunte Treiben, wenn sie gemeinsam mit dem Ledrebatsch, ihr erfrischendes  Bier aus dem „Gasthaus zur Linde“ anbietet. Während das bunte Treiben aus dem Blickwinkel längst vergangener Zeiten, beobachtet werden kann, wird auch musikalisch zünftig aufgespielt.

In der Trinkhalle, die selbst einiges an tollen Geschenkideen bereithält, werden Exemplarisch ein paar Skulpturen aus Lindenholz von Wolfgang Nowak ausgestellt. Die sehr schön aufzeigen, was aus Lindenholz alles geschaffen werden kann.

Selbstverständlich wird es wieder viele Köstlichkeiten für das leibliche Wohl geben. Dabei dürfen natürlich die kulinarischen Klassiker nicht fehlen. Von Bratwurst über Langos, Maultaschen, Pizza bis hin zu Crêpe wird für jeden etwas dabei sein.

Nähere Informationen sind unter www.bad-liebenzell.de zu finden. Die Bad Liebenzeller Einzelhändler, die Kunsthandwerker, Beschicker und die Freizeit und Tourismus Bad Liebenzell GmbH freuen sich auf zahlreiche Besucher und ein erfolgreiches Fest!

Progamm_Lindenallee