Maisenbach-Zainen feiert:
9 Tage Programm rund um den Kohlenmeiler 2019

Vom 20. bis 28. Juni raucht in Maisenbach-Zainen wieder ein Kohlenmeiler. Entstanden ist die Idee, nach über hundert Jahren wieder einen Meiler abzubrennen, vor 10 Jahren. Damals ließ sich der Ortschaftsrat diesen speziellen Beitrag einfallen. Die Freiwillige Feuerwehr feierte ihr 125-jähriges Bestehen und drei weitere, runde Jahreszahlen standen im Ort an.
Bedingt durch die rund zehn Tage, an denen der Meiler rund um die Uhr raucht und überwacht werden muss, wurde ein allabendliches, kleines Programm am Meiler entworfen. Örtliche Gruppen und Originale bekamen ihre Bühne. Das Konzept ging voll auf, sodass sich heute in der 550-Seelen-Gemeinde und darüber hinaus viele schon auf die Festtage freuen.

Neben den allabendlichen Beiträgen am Meiler kommen diesmal noch zwei Besonderheiten hinzu:

  • Der große Rundgang am Sonntag, 23.6.2019 von 11.15 Uhr bis 18 Uhr mit 25 Stationen – unter anderem präsentieren sich 14 Kunstschaffende aus Maisenbach-Zainen an 7 Stellen im Ort.
  • Der historische Gang in die Mooswiesen. Die Wiesen im Moos waren 1856 für die damals arme Zainemer Bevölkerung im Wald gerodet worden und waren bis in die 1950er-Jahre hinein kleinparzellig in Nutzung. Der 84-jährige Kurt Wohlgemuth hat als Kind noch die Zeit erlebt, als zu Fuß ins Moos gegangen und dort allein mit Muskelkraft von Mensch und Tier bewirtschaftet wurde. Nun soll so ein Gang mit Kuhgespann und Geräten von damals nachgestellt werden. Im Moos angekommen, kann gemäht, geworbt, gewendet und die vorhandenen Häufchen verschüttelt werden.

Meilerprogramm

Do. 20.6.2019, 14 Uhr  Entzündung; 16.30 Uhr Bulldogrundfahrt mit den über 70 Schleppern des Orts

Fr. 21.6.2019,   19 Uhr  „JaNee am Kohlenmeiler, Konzert mit Manu und Alex, Gesang und Akustikgitarre
23 Uhr  Stummfilm „Der General“ mit Live-Orgelbegleitung in der Kirche

Sa. 22.6.2019   09 Uhr  Historischer Gang von Zainen in die Mooswiesen zum Sensenmähen und Heuen
Treffpunkt Ecke Talstraße / Calmbacher Straße (Vesper, Trinken, Sonnenschutz nicht
vergessen)
19 Uhr  Großer Heimatabend mit Trachtengruppe Schömberg,  Alphornbläser, Trachtentänze,                                        Volksmusik vom Schwarzwald bis nach Europa und zurück

So. 23.6.2019. 9 Uhr    Morgenessen mit dem Kohlenbrenner am Kohlenmeiler
10.15 Uhr                            Gottesdienst im Grünen am Kohlenmeiler
11.15 Uhr            Großer Rundgang durch den Ort, mit über 20 Stationen
14 Kunstschaffende stellen an 7 Stationen aus: Maisenbacher Atelier; Blauhaus; Altes Rathaus; Kunstscheune; Altes Lagerhaus; Atelier Lampart.Tante Linas Gewölbekeller | Backen, wie bei der Ahne | Rot-Kreuz-Gulaschkanone | Honig und Honigprodukte aus eigener Imkerei | Die Feuerwehr im Wandel der Zeiten | Kindergarten: Fotobox und Hüpfburg | Schnapsbrennerei-Schaubrennen der letzten Brennerei im Ort | Sensendengeln und –Mähen | Karussellorgel und Riesenrad | Ort der Stille, Lesungen zu Musik | Treffpunkt am Kohlenmeiler mit Kinderprogramm, Kindermeiler, Korbflechten | Dreschflegler und Dreschmaschine | Bauernhof mit Tieren und Strohkletterburg | Gästehaus Bethel früher und heute, Filme, Führungen Parcours | Turnverein früher und heute, Faustball-Radarmessung, Bobbycar-Parcours, Tischtennis | Liebenzeller Gemeinschaft B-M-Z: Sushi-Essen und –Kochen; Spiele im Freien, Alpacas streicheln;
Rudis Blechhaufen spielt von einem Anhänger herab an wechselnden Stellen im Ort.

19 Uhr Klaviermusik am Kohlenmeiler mit Matthias Zumbroich

Mo. 24.6.2019  19 Uhr  HANKE-BROTHERS am Kohlenmeiler
Klassik bis Pop – der Groove verbindet alles

Di. 25.6.2019   19 Uhr  Deutsche Volksmusik aus dem In- und Ausland am Kohlenmeiler
mit Gottlob Seibold, Akkordeon und Gesang und Jochen Volz, Gitarre

Mi. 26.6.2019   19 Uhr  Schwäbisch bis Schräg am Kohlenmeiler
Konzert mit Bernd Talmon aus Beinberg, Gitarre und Gesang

Do. 27.6.2019  19 Uhr  Feger am Kohlenmeiler
Konzert mit Wolfgang Klasen, Gesang und Gitarre

Fr. 27.6.2019    19 Uhr  HeartsVier am Kohlenmeiler
Abschlusskonzert mit dem Acapella-Männerchor

An allen Tagen gibt es neben den obligatorischen Würsten vom Holzgrill, täglich wechselnde, deftige Essen aus der Zeit, als die Kohlenmeiler noch rauchten.