Der Aufsichtsrat der FTBL bestellt Sina Dornbach zum 1. Mai 2022 zur neuen Geschäftsführerin. Sie übernimmt die Aufgaben von Kerstin Schillinger, die in Elternzeit geht. Die gebürtige Pforzheimerin hat in über 10 Jahren als Abteilungsleiterin im Marketing und Veranstaltungsmanagement eine umfassende Expertise in diesem Bereich erworben. Fortan ist sie federführend für die touristische Vermarktung der Stadt Bad Liebenzell und somit für rund 130 Mitarbeiter:innen in ihrem Geschäftsbereich verantwortlich.

 

„Ich freue mich, dass Sina Dornbach künftig an der Spitze der FTBL stehen wird“, so Bürgermeister Roberto Chiari. „Ich bin mir sicher, dass es ihr mit ihren bisherigen Erfahrungen und ihrer guten Vernetzung, aber auch mit neuen Ideen und neuem Schwung gelingen wird, Bad Liebenzell als lebendige und attraktive Tourismusdestination weiter zu stärken.“ In ihrer neuen Aufgabe bei der FTBL soll Dornbach die Umsetzung und Weiterentwicklung der Tourismusstrategie „Hier steckt Liebe drin“ vorantreiben und auf aktuelle Herausforderungen anpassen.

 

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und auf meine Arbeit in einer derart schönen und touristisch attraktiven Destination. Wir werden das vorhandene Potenzial nutzen, sowie durch Optimierung vorhandener Projekte und Maßnahmen, die Stadt Bad Liebenzell mit all ihren Teilorten auf die kommenden Herausforderungen im Tourismus vorbereiten und aktiv nach vorne führen.“, so die neue Geschäftsführerin der Freizeit und Tourismus Bad Liebenzell GmbH.